Unternehmerisch die Welt im Kleinen verbessern!enactus.de

Open
X

Independence Through Art.

Im Rahmen des Projektes, independence through art, bieten wir künstlerische Workshops für Frauen in Asylheimen, um ihnen eine Ausbildung im Rahmen einer freiberuflichen Tätigkeit als Make-Up Artistin zu ermöglichen. Damit auch Frauen mit Kindern teilnehmen können, bieten wir zusätzlich eine Kinderbetreuung an. Die Frauen können ihr erworbenes Wissen, in Form von Workshops, weitergeben.

Ihre Erfahrungen können sie teilen und so mehr
Frauen ermutigen.

In Zukunft soll sich das Projekt selbst finanzieren. Durch Auftragseinnahmen, können die Frauen später ihre Arbeitskoffer wieder selber füllen.
Durch eine Internetpräsenz können Teilnehmer jedes Stadiums
an Materialien zugreifen und sich austauschen in Form von Foren.

Wie machen wir das?

Wir geben Make-Up Workshops, Social-Media, Recht- und Kalkulationsseminare für
Flüchtlingsfrauen. Außerdem bieten wir eine Internetpräsenz und Betreuung
bis zur Unabhängigkeit an.

Wie arbeiten die Frauen?

Nach der Ausbildung können die Frauen sich in Agenturen, Instituten und Shops bewerben.
Auch hier stehen wir zur Verfügung und machen mit den Frauen Bewerbungsfotos und
Portfoliomappen. Außerdem können wir für die Frauen Werbeveranstaltungen anbieten in
Kooperation mit zukünftigen Sponsoren wie z.B. den Stadtwerken Bochum. Dies ist nicht nur für die Marktpräsenz gut, sondern auch, um die Arbeit der Frauen zu präsentieren und das Selbstwertgefühl der Teilnehmer zu steigern.

Projektleitung:
Carina Gerards

E-Mail:

carina.gerards@hsbochum.enactus.de


Unsere Sponsoren

Unsere Sponsoren